Lakrids-Jubiläumstage

Datum/Zeit
05/04/2019 - 07/04/2019
Ganztägig Uhr

Veranstaltungsort
Matthäusgemeinde Hagen – im Gemeindezentrum


Vom 5. bis 7. April feiern wir das 20-jährige Jubiläum mit drei „Mega-Jubiläums-Tagen“; Höhepunkt ist der Familiengottesdienst am 7. April, zu dem auch alle ehemaligen Teilnehmer und Mitarbeiter herzlich eingeladen sind! – Mit dabei an allen Tagen: das Team-EC aus Kasseln (fünf junge Menschen, die ein Jahr als FSJler für die Arbeit mit Kindern investieren) und schon des öfteren zu Gast bei uns war.
Der Anmeldeschluss ist eigentlich schon am 3. März, wer den „Anstoß“ erst danach
bekommen hat, sein Kind aber noch zu den Jubiläumstagen anmelden möchte, sollte sich schnell im Gemeindebüro melden (Tel. 82972).

hier gehts zur Anmeldung: Anmeldung Kindertage 2019

Infos zur Geschichte des Lakrids-Clubs

Als 1999 aus der „Jungschar“ nach einem kompletten „Reset“ der „LaKrIDS-Club“ wurde, trafen sich plötzlich Dienstag für Dienstag rund 80 Kinder im großen Saal des Matthäus-Gemeindehauses. Das Mitarbeiter-Team der ersten Stunde war davon ebenso begeistert wie herausgefordert. Um allen Kindern besser gerecht zu werden, lief dieser Arbeitszweig der Matthäus-Gemeinde jahrelang dann zweigleisig: als „LaKrIDS-Club“ für die jüngeren und als „LaKrIDS-Plus“ für die älteren Kinder.
2002 hatte sich die Teilnehmerzahl bei mittlerweile etwa 40 Kindern eingependelt.
Und etwa so viele Kinder sind auch heute noch dabei. Natürlich nicht mehr dieselben wie damals, aber zum Beispiel die Tochter eines LaKrIDS-Kindes aus dem ersten Jahr! Und immer noch treffen wir uns dienstags im Gemeindehaus zur gleichen Zeit wie 1999, nämlich von 17 – 18.30 Uhr. Das alles ist nicht selbstverständlich und wir sind Gott sehr dankbar für alle Kinder und alle, die als Mitarbeitende dafür gesorgt haben, dass es den LaKrIDS-Club immer noch gibt. Wir hoffen: noch möglichst lange!

Im Jahr 2001 haben wir als Mitarbeiter-Team übrigens sieben Grundwerte
aufgeschrieben, die wir nach wie vor beherzigen wollen; ein paar davon lauten:
• Wir wollen, dass unsere Gemeinde für Kinder ein Ort der Geborgenheit und
des Angenommenseins ist!
• Wir wollen Familien darin unterstützen, für ihre Kinder auf der Grundlage des
christlichen Glaubens ein Netz aus Liebe, Werten und Geborgenheit zu knüpfen.