Mosaikkreis

1. und 3. Donnerstag 15:00 (im Winterhalbjahr bereits um 14:30)

Die Senioren der Matthäuskirchengemeinde treffen sich alle 14 Tage donnerstags von 15.00 bis 17.00 Uhr im Gemeindehaus. Wir beginnen mit einem Lied und einer Andacht, in der wir an Gottes große Liebe zu jedem einzelnen von uns erinnert werden. Beim gemütlichen Kaffee-Trinken bleibt Zeit zum persönlichen Gespräch und Plaudern. Jeder Nachmittag hat auch ein bestimmtes Programm. Weil die Themen so vielseitig sind und verschiedene Lebensbereiche und Interessen der Teilnehmer umfassen, – sich also wie Mosaiksteine zu einem bunten Bild zusammenfügen, – wurde bei der Gründung dieses Kreises vor 30 Jahren der Name „Mosaik-Kreis für Senioren“ gewählt, der heute noch zutreffend ist.
Wir haben uns mit alten Meistern der Musik oder Malerei beschäftigt, wie Joh. Seb. Bach oder Händel, dem Isenheimer Altar oder Tilman Riemenschneider; haben Leben und Werk von Paul Gerhard, Matthias Claudius, Diedrich Bonhoefer, oder anderen Zeitzeugen betrachtet. Wichtige Informationen wurden vermittelt über gesunde Ernährung, die Pflegeversicherung, den Pflegedienst des Diakonischen Werkes, Patientenverfügung und vieles mehr. Reiseberichte mit Dias oder Filmen über ferne Länder oder auch unsere deutsche Heimat sind sehr beliebt. Zweimal im Jahr werden Halbtags- Busausflüge in unser schönes Sauerland oder ins Bergische Land unternommen.

Es sind durch den Mosaik Kreis Bekanntschaften und gute Freundschaften entstanden. Manche Teilnehmer können aus Krankheitsgründen nicht mehr kommen. Unsere Kranken werden in unserem Abendgebet in die Fürbitte eingeschlossen. Krankenbesuche oder Besuche im Altenheim geschehen unaufgefordert und im Verborgenen. Von manchen Teilnehmern mussten wir auch ganz Abschied nehmen. Der Kreis wird aber nicht kleiner sondern wächst, denn es kommen immer wieder neue Teilnehmer hinzu, zumal Gäste auch zu einzelnen Themen willkommen sind.

Das Programm des Mosaik-Kreises wird jeweils auf der letzten Seite des Gemeindebriefes Anstoß bekanntgegeben.
Haben Sie nicht auch Lust, zu uns zu kommen, mit uns zu lachen, zu singen, nachzudenken, zu erzählen und viel Schönes zu sehen und zu erleben?
Sie sind herzlich eingeladen!

Ansprechpartner: Brigitte Knura (85482), Lore Reichel (882226)